Kosten

Leitprinzipien

Bei uns erfolgt bei jedem Mandat eine KOSTEN-NUTZEN-ANALYSE. Mit anderen Worte betreuen wir keine Mandate, bei denen Streitwert und Honorar in einem Missverhältnis stehen.

Wir bieten Ihnen stets ein faires Honorar und volle Kostentransparenz.

Honorar

Bei Mandatserteilung vereinbaren wir das Honorar mit Ihnen. Die Anwaltsvergütung erfolgt gewöhnlich gemäss dem zeitlichen Aufwand, welcher abhängig von Schwierigkeitsgrad, Umfang und Komplexität Ihres individuellen Falles variieren kann.

Im Gegensatz zu anderen Anwaltskanzleien erheben wir keine Kleinkostenpauschale, sondern weisen die effektiven Kosten für Auslagen, Porto etc. jeweils einzeln aus.

Wie bei Anwälten üblich erfolgt auch bei uns die Vergütung durch Akontozahlung, welche selbstverständlich mit unseren tatsächlichen Bemühungen verrechnet wird. Zudem wird auf unseren Rechnungsstellungen (Teil- und Schlussabrechnung) die Aufwandsbeschreibung im Detail aufgeführt.

Sind Sie bei einer Rechtsschutzversicherung versichert, empfehlen wir Ihnen, vorab bei der Versicherung eine Deckungszusage und eine Bewilligung der freien Anwaltswahl einzuholen. Wir bitten Sie zudem, rechtzeitig eine Kostengutsprache bei Ihrer Versicherung zu beantragen. Bei Schwierigkeiten oder Fragen beraten wir Sie selbstverständlich sehr gerne.