Ablauf eines Mandats

1. Ersttermin mit günstiger Pauschalvergütung:

Falls gewünscht werden wir mit Ihnen gerne einen Ersttermin ausmachen, für den wir eine Pauschalvergütung von CHF 250.00 verlangen, welche unter unserem üblichen Stundenansatz liegt. An diesem Ersttermin erhalten Sie nach Studium sämtlicher relevanten Akten und Dokumente eine fachkompetente und lösungsorientierte Einschätzung über die Rechtslage und z.B. über die verschiedenen Möglichkeiten zur Geltendmachung oder Abwehr von rechtlichen Ansprüchen sowie deren Erfolgsaussichten und zudem eine möglichst genaue Einschätzung der voraussehbaren Kosten.

Nach diesem Erstgespräch können Sie sich sodann aufgrund unserer fachlichen Einschätzung dazu entscheiden, ob Sie uns ein Mandat erteilen möchten.

2. Mandatserteilung und -führung:

Falls Sie sich dazu entscheiden, uns ein Mandat mit Vollmacht zu erteilen, werden wir uns in der Mandatsführung stets an unsere LEITPRINZIPIEN halten.